Aktivitäten, Allgemein, Projekte

Ein nicht gebrauchtes Déjà-vu

Wenn es irgendwie nicht so traurig wäre… aber wie schon im vergangenen Jahr ist der Sommer 2016, zumindest bis jetzt, auch nicht das Wahre.

Okay, okay… nach dem Kalender war der eigentliche Sommeranfang 2016 erst vergangenes Wochenende und wir hatten in der vergangenen Woche tatsächlich zwei Tage die dem Monat Juni (und wir sind ja schon über die Mitte hinweg)  ansatzweise zur Ehre gereichten.

Ansonsten… ist (war) es mal so was von zu nass. Noch schlimmer ist das es mal so was von keinen Wind hat (hatte) und um sich am Badesee faul hinzulegen ist (war) es schlicht zu kühl (Zumindest mir… MiMiMi).

Für heute ist aber mal Wind angesagt. Lt. Windfinder (die ja erstaunlicherweise doch immer ziemlich genau liegen) sollen es bis zu 3 Bft. werden. Ich vermute es werden wieder Rodgauer Verhältnisse 😉 Nichts desto trotz geht es heute auf die Wiese. Die ist zwar verhältnismäßig hoch gewachsen aber zu Letzt hat das auch ganz gut geklappt.

Es gibt ja auch noch ein bissl was zu testen. Ich würde gerne noch einmal den Eddy fliegen. Jan möchte seine neue KAP Foil (nach Ralf Beutnagel) ausprobieren (bevor er die für Werner zusammennäht 😉 und ich hätte nichts dagegen, nach der Reparatur, den Leuchtturm zu testen.

Mal sehen was am Ende geht. Wahrscheinlich sitzen wir dann doch nur in der Sonne und quatschen dummes Zeug… die Wiese ist ja schließlich im Rodgau 😉

Kategorie: Aktivitäten, Allgemein, Projekte

von

Drachen steigen lassen ist ein Hobby, dass ich seit gut 20 Jahren mit mal mehr, mal weniger Engagement verfolge. Nebenbei werde ich von meinen beiden Katern in Beschlag genommen, beschäftige ich mich recht intensiv mit dem Internet, lese gerne und liebe Espresso ;-) Du findest mich auch hier:Blog, Fotoblog, Pinterest und Facebook

1 Kommentare

  1. Pingback: So kann man es aushalten – Team KitEvolution

Kommentare sind geschlossen.