Der Voigtländer Drachen

Dieser Drachentyp wurde im Jahr 2000 wieder zum Leben erweckt, als auf einem kleinen Drachenfest ein älterer Herr einige Drachenfreunde ansprach und ihnen ein Bündel Drachen offerierte. Es handelte sich dabei leider nur noch um nicht flugtaugliche Fragmente. Durch den traurigen Zustand der Drachen, war es nicht gleich offensichtlich, um welchen Drachentyp es sich handelte. Die Drachen waren jedoch alle fast identisch.

Die Recherche ergab, dass es sich um Werbedrachen der Fotogerätefirma Voigtländer, Braunschweig, handeln soll, welche diese um etwa 1937 anfertigen ließ. Die Farbe der Drachen (Tuch und Schrift) wurde entsprechend der Firmenfarben gewählt – Schriftzug in blau auf gelbem Tuch. Voigtländer war ein Hersteller von Foto-Kameras und anderen optischen Geräten in Braunschweig. Die unterschiedlichen Fragmente wurden analysiert und Zeichnungen angefertigt, gemaßt, fotografiert und wurden der Drachenfoundation, Seattle, USA übergeben.

WeiterlesenDer Voigtländer Drachen

Escape ein neuer Trickdrachen

Vor einigen Tagen habe ich mit Bastian geschrieben. Eigentlich wollte ich mich mit ihm zum gemeinsamen fliegen auf der Hauswiese treffen aber zeitlich passte es nicht. Er fragte ob ich den neuen Bauplan für einen Trickdrachen im Drachenforum gesehen hätte. Natürlich nicht, ist ja eigentlich nicht meine Baustelle 😂 Naja so exakt kann man das nicht sagen. Ich baue gerne Drachen, zuletzt halt nur Einleiner..

Das sollte sich aber jetzt ändern…

WeiterlesenEscape ein neuer Trickdrachen

Makar Sankranti Das Fest zur Sonnenwende

Hier einmal eine neue Art von Artikeln in diesem Blog. Unter KitEvolution History wollen wir in loser Reihenfolge interessantes rund um das Thema Drachen steigen lassen etwas näher beleuchten. Hierbei ist das eigentliche Thema erst einmal egal… Es geht uns mehr darum zu zeigen wie vielfältig dieses Hobby auf der ganzen Welt betrachtet und ausgeführt wird. In diesem Artikel gehen wir auf Reisen… Wir besuchen den Subkontinent Indien seiner schier unenddlich wirkenden Anzahl an Bewohnern.

WeiterlesenMakar Sankranti Das Fest zur Sonnenwende

Alexander Graham Bell

Hier einmal eine neue Art von Artikeln in diesem Blog. Unter KitEvolution History werden wir in loser Reihenfolge geschichtlich interessantes etwas näher beleuchten.

In diesem ersten Teil geht es um Alexander Graham Bell und seine Experimente mit diversen Modellen von Kastendrachen.

WeiterlesenAlexander Graham Bell

Windspiel Reuse [Zu verkaufen]

In meiner Drachentasche hat sich über die Jahre unglaublich viel angesammelt. :rolleye: In meiner Reusentasche noch viel, viel mehr. 😯 Es kommen einfach so unglaublich viele Stoffteile zusammen, wenn man regelmässig Drachen näht… :rolleye:

Es ist einfach sehr Schade, dass dann doch so viel ungeflogen herumliegt. 😯 Aus diesem Grund verkaufe ich privat einige meiner Windspiele (Reusen). 😮

Wer es jetzt nicht kennt… Es gibt mehrere Möglichkeiten diese zu nutzen:

  1. An einer Teleskop Angelrute befestigt, diese dann in eine Wiese (Garten oder Drachenwiese) gestecket und die Reuse dreht sich im Wind.
  2. An einer Drachenleine befestigt und mit dem Drachen in den Himmel gestellt, dreht sie sich im Wind und stabilisiert dabei den Flug des Drachens
  3. An einem Haken auf dem Balkon oder im Wohnzimmer ale Dekoration. In wie weit sie sich, gerade im Wohnzimmer, dann dreht… :-;

An Farben habe ich vieles hier fertig liegen. Hier einmal eine kleine Auswahl…

WeiterlesenWindspiel Reuse [Zu verkaufen]