Alle Artikel mit dem Schlagwort: Eigenbau

Reusen und Havlicek’s…

… es geht auch 2017 weiter 😉 Nachdem Manuela bei ihrem ersten Eigenbauprojekt schon ihren Spaß hatte, nahm sie sich letztens meine Resterampe vor um hieraus ihre erste Rause zu entwerfen und zu nähen. Ich selbst konnte ebenfalls ein paar Reusen im Auftrag erstellen die sich dann im Garten eindrehen durften 🙂   Zusätzlich habe Gedanken und diverse Ideen bzgl. des Designs von Havlicek’s gehabt und bin dabei diese umzusetzten…  

Kuhworksop vom 14.01.2017

Wie letztens berichtet fand gestern Siggis erster organisierter Themenworkshop statt. An einem Tag 😯 sollten die Teilnehmer eine Kuh nähen. Was durch die unterschiedlichen Formen, die Anzahl der Teile schon eine gewisse Herausforderung darstellte.Gern genommenes Utensil war dementsprechend auch das Auftrennwerkzeug das mehr oder weniger oft zum Einsatz kam. 😮

Kuh Workshop am 14.01.

Am kommenden Wochenende, genau gesagt am kommenden Samstag, treffen sich ein paar Leute in Neu-Isenburg um mit Siggis Anleitung ein Kuh-Bodenwindspiel zu nähen. Unter anderem setzen sich Manuela, Michaela, Klaus und Siggi an ihre Nähmaschinen. 😎 Trotzdem das Windspiel nicht so groß ist wird es ein arbeitsreicher Samstag werden. Denn es sind doch eine ganze Anzahl von Teilen und wenn es dann noch ein mehrfarbiges Fell werden soll gibt es noch ein ticken mehr zu tun. Der Weg zum Workshop war ein wenig steinig und es hat ein bisschen länger gedauert als man meinen möchte aber schließlich hatte Siggi die benötigten Vorlagen und Schablonen. Jetzt kann die Herde also erstellt werden. Um an einem Tag fertig zu werden sind die Vorbereitungen schon voll im Gange. Die Stoffe sind bestellt und geliefert. Die Schablonen übertragen und sind zum großen Teil auch schon zugeschnitten. Ich bin einmal gespannt welche Art von Kühen am Ende auf der Weide stehen?!? Manuelas Kuh wird pink. 😀 Michaela orientiert sich an dem Lila/Weiß einer bekannten Schoki. 😎 Farbenfroh wird es auf …

Die Suche ist wohl beendet…

Ich weiß gar nicht wie lange ich schon einen stabilen Lifter suche. Was habe ich nicht schon alles getestet. Parasled Parafoil Powersled Lynn Lifter … Letztes Jahr hatte sich Christian eine 8qm KAP Foil von HQ zugelegt. Ich muss zugeben ich wusste zwar, dass das ein guter Lifter ist (ich meine warum heißt es sonst „KAP“) ich war aber trotzdem überrascht wie stabil sich das Teil am Himmel aufstellte. Egal ob im Rodgau und dem launischen Wind oder in Büsum. Das Teil fliegt einfach irre stabil. Also was soll das mit dem ganzen anderen Ferz? Ich will ne KAP-Foil. Nö ich will gleich ein paar. Eine mit, eine mit 8 und eine mit 12 Quadratmetern. Das sollte reichen 😉 Der Stofffundus ist ja ganz gut gefüllt und somit habe ich mit der Acht’er angefangen. Die Zuschneiderei? Wie immer ein Kampf . Die Näherei? Wie immer locker und leicht. Das Fliegen? Nach ein wenig basteln an der Waage und mit Hilfe von Andreas (ein Kumpel den ich bei meinem Trip nach Tallin kennen gelernt habe) steht das …