Alle Artikel mit dem Schlagwort: Workshop

Nachtrag zum Kuhworkshop

Ich habe noch ein paar Bilder zum Kuhworkshop vom 14.01. bekommen. Zum einen ist zu sehen welch gute Zeit die Teilnehmer hatten zum anderen ein weiteres Ergebnis nämlich die Kuh von Manuela! Manuelas erstes Drachen bzw. Windspielprojekt. Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen und sehenswerten Abschluß!  

Kuhworksop vom 14.01.2017

Wie letztens berichtet fand gestern Siggis erster organisierter Themenworkshop statt. An einem Tag 😯 sollten die Teilnehmer eine Kuh nähen. Was durch die unterschiedlichen Formen, die Anzahl der Teile schon eine gewisse Herausforderung darstellte.Gern genommenes Utensil war dementsprechend auch das Auftrennwerkzeug das mehr oder weniger oft zum Einsatz kam. 😮

Kuh Workshop am 14.01.

Am kommenden Wochenende, genau gesagt am kommenden Samstag, treffen sich ein paar Leute in Neu-Isenburg um mit Siggis Anleitung ein Kuh-Bodenwindspiel zu nähen. Unter anderem setzen sich Manuela, Michaela, Klaus und Siggi an ihre Nähmaschinen. 😎 Trotzdem das Windspiel nicht so groß ist wird es ein arbeitsreicher Samstag werden. Denn es sind doch eine ganze Anzahl von Teilen und wenn es dann noch ein mehrfarbiges Fell werden soll gibt es noch ein ticken mehr zu tun. Der Weg zum Workshop war ein wenig steinig und es hat ein bisschen länger gedauert als man meinen möchte aber schließlich hatte Siggi die benötigten Vorlagen und Schablonen. Jetzt kann die Herde also erstellt werden. Um an einem Tag fertig zu werden sind die Vorbereitungen schon voll im Gange. Die Stoffe sind bestellt und geliefert. Die Schablonen übertragen und sind zum großen Teil auch schon zugeschnitten. Ich bin einmal gespannt welche Art von Kühen am Ende auf der Weide stehen?!? Manuelas Kuh wird pink. 😀 Michaela orientiert sich an dem Lila/Weiß einer bekannten Schoki. 😎 Farbenfroh wird es auf …

Workshop mit den Kindern der Heinrich-Böll-Schule

Im Rahmen des Rodgauer Drachenfestes ist die Heinrich-Böll-Schule seit einigen Jahren ein fester Bestandteil des Programms. Auch in diesem Jahr wird es am Sonntag wieder richtig voll auf der Wiese, wenn die Kinder der Schule ihren Massenstart mit selbstgebauten Drachen absolvieren. Der Drachenclub Aiolos stand, wie in den vergangenen Jahren, erneut mit Rat und Tat zu Seite. Da das Fest immer näher rückt, hat sich Jan in dieser Woche also seinen  „Aioloshut“aufgesetzt, mit Petra Carbon und „ihren“ Schülern getroffen um die Drachen zu bauen. Die Mädels und Jungs haben wie immer mit viel Eifer und Freude an ihren Drachen gearbeitet. Cool 😎 zu sehen was man mit ein bissl Material, ein bissl Zeit und viel Enthusiasmus basteln kann. 😀 Es wird bestimmt wieder ein Highlight wenn eine Horde Kinder am Sonntag die Wiese erobert 😯 Schaut man sich die Bilder des Workshops an und sieht wie die Kinder am Sonntag abgehen, kann man sich nur wünschen, dass diese Tradtion auch in den kommenden Jahren aufrechterhalten bleibt… 😀 Save Save