Alle Artikel mit dem Schlagwort: Drachentasche

Neues in der Drachentasche – Peter Lynn Box

Ich habe einige Drachen von unserem verstorbenen Freund Lutz Treczoks übernommen. Vielen Dank dafür an Lotte, Klaus und Regina. Es war mir ein Anliegen diese Drachen wieder in die Luft zu bringen, nachdem sie so lange irgendwo gelagert waren. Fangen wir mit der Peter Lynn Box an. Ich muss ehrlich sagen das ich skeptisch war diesen Drachen zu fliegen. Hat er doch gewisse Ausmaße, die einen nachdenklich machen.. Spannweite knapp 7m, ca. 3m Höhe bei einer Länge von ca. 4m. Als Stäbe sind 30mm Kohlefaser notwendig. 😵😱 Wieviel Quadratmeter Tuch es sind weiß ich nicht. Könnte jemand mal ausrechnen. 🤔 Am Anfang wussten wir nicht wie anzufangen ist. Würde die Box doch schon länger nicht aufgebaut. Die Rohre hatten verschiedene farbliche Markierungen. Zumindest alle dieselbe Länge. Also haben wir das Puzzle begonnen. Hat auch soweit geklappt, nur die Rohre zum aufspannen waren dann zu lang. Also haben wir 3 Gießkannen Wasser geholt und das Tuch gewässert um es zu entspannen.. Danach ließ die Box sich richtig aufspannen. Yipieh 😁 Wir haben noch ein paar Rohre …

Reusen und Havlicek’s…

… es geht auch 2017 weiter 😉 Nachdem Manuela bei ihrem ersten Eigenbauprojekt schon ihren Spaß hatte, nahm sie sich letztens meine Resterampe vor um hieraus ihre erste Rause zu entwerfen und zu nähen. Ich selbst konnte ebenfalls ein paar Reusen im Auftrag erstellen die sich dann im Garten eindrehen durften 🙂   Zusätzlich habe Gedanken und diverse Ideen bzgl. des Designs von Havlicek’s gehabt und bin dabei diese umzusetzten…  

Nachtrag zum Kuhworkshop

Ich habe noch ein paar Bilder zum Kuhworkshop vom 14.01. bekommen. Zum einen ist zu sehen welch gute Zeit die Teilnehmer hatten zum anderen ein weiteres Ergebnis nämlich die Kuh von Manuela! Manuelas erstes Drachen bzw. Windspielprojekt. Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen und sehenswerten Abschluß!  

Entspannt am Sonntag

So lässt es sich echt aushalten. Sommer, Sonne, Sonntag… nichts zu tun ausser sich mit netten Leuten treffen und ein paar Stunden gemütlich auf der Wiese besiammen sein. Dann noch ein bissl Wind und somit die Gelegenheit nutzen ein paar Drachen an den Himmel zu stellen. Wenn da dann auch noch Neuzugänge in den Drachentaschen dabei sind… macht das auch gleich noch einmal so viel Spass.